Schnell und wirkungsvoll Ihr Haus verkaufen – so gelingt der perfekte Verkauf

Haus verkaufen mit Maywand Immobilien GmbH

Eine Immobilie innerhalb kürzester Zeit und dennoch zu einem guten Preis zu verkaufen, ist nicht immer einfach. Auch wenn der Immobilienmarkt in den letzten Jahren vor allem für Verkäufer mit großartigen Konditionen lockt, muss eine Immobilie zunächst vermarktbar gemacht werden. 


Dennoch haben Sie es natürlich jederzeit selbst in der Hand, Ihre Immobilie wirkungsvoll zu präsentieren und potenzielle Kunden zu überzeugen. Dieser Ratgeber verrät Ihnen genauer, worauf es hierbei ankommt.


Verschaffen Sie sich einen Überblick


Nichts ist für einen erfolgreichen Verkauf entscheidender als die Kenntnis zur eigenen Immobilie. Umso besser Sie Preis, Aufbau und Lage einschätzen können, desto direkter können Sie auch auf Anfragen von Maklern und Kunden reagieren und haben die geeigneten Antworten parat. Zum Haus verkaufen ohne Makler ist es allerdings äußerst wichtig, selbst ein offenes Ohr für die Wünsche der Interessenten zu haben und diese bestmöglich umzusetzen.


Vor allem die Präsentation der verschiedenen Räume bietet den richtigen Maßstab, um Ihre Kunden mit visuellen Elementen zu überzeugen. Möchten Sie sich hierbei den Aufwand durch Rundgänge und Besuche ersparen, können Sie auch auf moderne 3D-Rundgänge verlassen, die Ihren Interessenten eine Begehung am eigenen PC ermöglichen. Welche dieser Varianten Sie wählen, entscheiden Sie selbstverständlich selbst.


Häufig wird zum Treffen solcher Entscheidungen sowie für eine erfolgreiche Vermarktung ein Immobilienmakler engagiert, der sich um den Vertrieb der Immobilie kümmert. An diesen können Sie Ihre gesamte Organisation auslagern, um von einem maximalen Verkaufsergebnis zu profitieren. 


Ein erfahrener Makler kennt die Gegebenheiten des lokalen Marktes sehr genau und kann Ihnen auf dieser Grundlage jederzeit schnell und zuverlässig weiterhelfen.


Wählen Sie den besten Zeitpunkt um Ihr Haus zu verkaufen


Bezüglich des Verkaufszeitpunkts müssen Sie sich allerdings vollkommen selbst entscheiden. Auch hierfür kann Ihnen die Entscheidung allerdings durch zahlreiche Anhaltspunkte erleichtert werden, sodass Ihre Immobilie den wahren Wert entfalten kann. Besitzen Sie beispielsweise ein ansehnliches Sommerhaus am Stadtrand, kann ein Verkauf im Winter zu spürbaren Verlusten führen, da die Nachfrage zu dieser Jahreszeit grundsätzlich geringer ist.


Vertreiben Sie dieselbe Immobilie allerdings im Hochsommer, finden sich auf Grundlage der äußeren Gegebenheiten mit Sicherheit zahlreiche Kunden, die auch zur Zahlung eines höheren Preises bereit wären. 


Die Wahl des Verkaufszeitpunkts kann somit Unterschiede von bis zu 10 Prozent in Hinblick auf den endgültigen Verkaufspreis machen, weshalb Sie sich die Freischaltung und Veröffentlichung einer Annonce genauestens überlegen sollten.


Errichten Sie ein individuelles Marketing


Wie bei jedem Verkaufsprodukt spielt das Marketing auch bei Immobilien eine entscheidende Rolle, damit Sie die Wohnung oder das Haus verkaufen können. Die positive Darstellung der Einrichtung oder der facettenreichen Raumaufteilung ermöglicht Ihnen eine höhere Conversion Rate, durch die Ihre Nachfrage stetig ansteigt. Die Kosten für ein gelungenes Marketing rentieren sich daher innerhalb weniger Sekunden, sodass Sie sich über viele neue Anfragen freuen können.


Das Veröffentlichen einer Anzeige kann beispielsweise der erste Schritt sein, um den eigenen Inhalt wirkungsvoll zu präsentieren. Gemischt mit einer gewissen Selbstüberzeugung besteht daher die geeignete Grundlage, um dem Kunden eine ideale Umsetzung zu präsentieren. Mit professioneller Unterstützung durch einen Makler oder andere externe Vermarktungsexperten gelingt es Ihnen mit Sicherheit, für eine direkte Umsetzung einer eigenen Marketing-Strategie zu sorgen. Die folgenden Ansätze können Ihnen maßgeblich bei einer erfolgreichen Präsentation der Immobilie weiterhelfen:


  • Angabe von Baujahr und exakter Größe
  • Bescheinigung eines Energieausweises
  • Visualisierung des Grundrisses und Lageplans
  • Anzahl der Zimmer und deren Zustand
  • Ausstattungsmöglichkeiten und direktes Wohnumfeld
  • Ihre Aufgaben vor der Schlüsselübergabe


Der Weg zum abgeschlossenen Verkauf ist nie einfach. Nachdem Sie sich um ein individuell an die Immobilie angepasstes Marketing bemüht haben, müssen Sie zunächst auf geeignete Rückmeldungen warten. Anschließend folgt die Eignungsüberprüfung der potenziellen Mieter oder Käufer, da Sie zur Übergabe über gewisse Sicherheiten verfügen müssen. Ein Verzicht auf derartige Sicherheiten ist für Sie auf dieser Grundlage nicht möglich, da das Verlustrisiko zu hoch wäre.


Sollten Sie nach einer ausführlichen Überprüfung fündig geworden sein und den passenden Abnehmer für Ihre Immobilie gefunden haben, steht einer erfolgreichen Übergabe nur noch eine angemessene Steuerabrechnung im Weg. 


Für die Steuerabrechnung muss im Vorhinein allerdings eine exakte Preisbestimmung stattgefunden haben, der sich am Wert Ihres Hauses orientiert. Die Steuerrechnung und Erhebung Ihrer Kosten ist in dieser Hinsicht allerdings äußerst komplex.
Was ist meine Immobilie wert?

Vermeiden Sie steuerliche Belastungen


Das Errechnen der Steuer Ihres Immobilienverkaufs unterteilt sich in vier Bereiche. Die Spekulationssteuer, die Grunderwerbssteuer, die Gewerbesteuer und die Umsatzsteuer sind in diesem Fall die maßgeblichen Faktoren, die Sie vor der Gewinnerrechnung beachten müssen. Am einfachsten funktioniert hierbei die Berechnung der Umsatzsteuer. Wie auch bei Produkten und Dienstleistungen beträgt diese 19 Prozent und wird beim Verkauf gewerblicher Immobilien vom Kaufpreis abgezogen.


Ebenfalls von den Haus verkaufen Kosten subtrahiert wird die Grunderwerbssteuer, die auch für private Immobilien bezahlt werden muss und zwischen 3,5 und 6,5 Prozent liegt. Nachdem der Verkauf durchgeführt wurde, kommen zwei weitere Steuerbelastungen auf. Bei gewerblichen Unternehmen wird der Gewinn mit dem kommunalen Hebesatz verrechnet, wodurch sich die Gewerbesteuer ergibt. 


Für private Immobilien sind lediglich Spekulationssteuern zu bezahlen, die wiederum vom persönlichen Steuersatz abhängig sind.


Entstehende Kosten durch den Hausverkauf


Auch wenn ein Hausverkauf auf den ersten Blick zahlreiche Profite erzielen kann, müssen Sie zudem mit einmaligen Kosten rechnen. Vor allem die Erstellung einer grundlegenden Visualisierung kann sehr teuer sein, da für professionelle Bildeindrücke modernste 3D-Technologien und fortschrittliche Kameratechniken erforderlich sind. Eine derartige Investition lohnt sich allerdings meist nachhaltig, um die eigene Immobilie bestmöglich darzustellen und Kunden auf dieser Grundlage zu begeistern.


Wenn Sie nicht selbständig für die Verwaltung und Organisation der Systeme sorgen möchten, bietet sich Ihnen die Möglichkeit, einen Makler zu beauftragen. Durch einen geeigneten Makler werden Sie höchstwahrscheinlich auch einen weitaus höheren Kaufpreis erzielen, da der Makler den Markt genauestens kennt und die Möglichkeiten mitbringt, Ihre Immobilie zum bestmöglichen Preis zu verkaufen. Die Berechnung der Maklerleistungen erfolgt meist anhand eines festen Prozentsatzes, der letztendlich anhand des erzielten Verkaufspreis errechnet wird. 


Durch den Einsatz eines guten, seriösen und qualifizierten Immobilienmaklers lassen sich jede Menge Zeit und Nerven sparen. Im Idealfall erwirtschaften Sie so trotz Maklerkosten einen höheren Gewinn.


Profitieren Sie von Ihrer eigenen Strategie


Mit einer überzeugenden und gut durchdachten Strategie stehen Ihnen zahlreiche Optionen zur Verfügung, durch die Sie Ihre Immobilie an die gewünschte Zielgruppe vertreiben können. Anhand der angegebenen Informationen ergibt sich eine direkte Ausrichtung zur gewünschten Zielgruppe, wodurch die Beliebtheit Ihres Angebots steigt. Sind Sie beispielsweise an einer mietenden Familie interessiert, können Sie Ihre Strategie auch an diesen Umstand anpassen und für eine flexible Umsetzung sorgen.


Bevor Sie mit derartigen Bemühungen beginnen, sollten Sie allerdings zunächst den exakten Wert der Immobilie bestimmen. Daran bemisst sich anschließend auch Ihr Investitionsbudget, das Ihnen zum Bewerben der Immobilie zur Verfügung steht. Immobilien zu verkaufen und Wertermittlungen durchzuführen ist daher jederzeit problemlos möglich, sodass Sie Ihre Immobilie schnellstmöglich an einen geeigneten Abnehmer verkaufen können. 


Kommen Sie zur Wertermittlung einfach auf unseren professionellen Rechner zurück, um Ihre individuellen Strategien bestmöglich einzuschätzen. So behalten Sie stets den exakten Überblick und kennen den tatsächlichen Wert Ihrer Immobilie.
Jetzt Immobilienwert berechnen
Online Wertermittlung Ihrer Immobilie von Maywand Immobilien GmbH
 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Besuchen Sie uns oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir werden Ihre Anfrage zeitnah und zuverlässig bearbeiten und uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir freuen uns darauf Ihnen weiterhelfen zu dürfen. Ihr Team von Maywand Immobilien GmbH.

Kontaktformular
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz ok